Diskussion

19.02.
Dienstag, 17:30 Uhr
Danziger Straße 64
20099 Hamburg

Soziales Unternehmertum und Subsidiaritäts-Prinzip

Soziale Arbeit in Hamburg ist in einer Vielzahl von Formen und Trägern in der Stadt präsent und wird wesentlich durch staatliche Gelder finanziert. Nichtstaatliche Freie Träger sollen dabei den Vorrang haben. In den letzten Jahrzehnten fand die Idee des Sozialen Unternehmertums größeren Zuspruch. Die Veranstaltung geht der Frage nach, ob diese und die Idee der Subsidiarität zusammenpassen. mehr

20.02.
Mittwoch, 19:00 Uhr
Am Wendländer Schilde 5
18055 Rostock

Zu Gast im Rostocker Salon A Rebours: Die MECK-SCHWEIZER e.G.

Die MECK-SCHWEIZER e.G. möchte die regionale Wertschöpfungskette in der Mecklenburger Schweiz fördern und bietet dazu u. a. eine innovatie Handelsplattform für Regionalprodukte. mehr

05.03.
Dienstag, 18:30 Uhr
Königstraße 54
22767 Hamburg

Der marktgerechte Patient

Viele Beschäftigte in Krankenhäusern warnen davor, dass im deutschen Gesundheitssystem der Patient immer mehr aus dem Blick gerät. Der kranke Mensch wird vor dem Hintergrund ökonomischer Optimierung kaum mehr als Individuum betrachtet. Der Film lässt eindrucksvoll solche warnenden Stimmen zu Wort kommen. mehr

02.04.
Dienstag, 19:00 Uhr
Düsternstraße 10
20355 Hamburg

Kollege Roboter

Viele Aufgaben, die heute noch von Menschen erledigt werden, werden schon in naher Zukunft ganz oder zum Teil von Systemen künstlicher Intelligenz (KI) übernommen werden können. mehr

22.05.
Mittwoch, 17:00 Uhr
Besenbinderhof 62
20097 Hamburg

Arbeitszeitverkürzung in Europa

Arbeitszeitverkürzung – diese alte Forderung gewinnt an aktueller Bedeutung, nicht nur bei uns. Die Veranstaltung bietet einen kompakten Überblick über die Entwicklungen bei unseren europäischen Nachbarn. mehr