20. Erwerbslosenparlament Mecklenburg-Vorpommern

Die Würde des Menschen ist unantastbar – für das Recht auf Arbeit und soziale Sicherheit!

Das Erwerbslosenparlament ist eine überparteiliche Interessenvertretung erwerbsloser Menschen. Trotz einer guten wirtschaftlichen Entwicklung gibt es eine unübersehbare und sich weiter verfestigende Langzeitarbeitslosigkeit. Vertreter*innen aus Politik, Gewerkschaften, Kommunalverbänden, Arbeitsagentur und Sozialverbänden sind eingeladen, sich vor Betroffenen zu positionieren

Zielgruppe
Von Erwerbslosigkeit Betroffene, Kommunalpolitik, Verbände, Vereine, Gewerkschaften, Wirtschaft, Kirche, alle Interessierten

Referent*innen/Podium
Harry Glawe (Arbeits- und Wirtschaftsminister Mecklenburg-Vorpommern)
Prof. Klaus Dörre (Soziologe, Jena)
u.a.

Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos.

Besonderheit
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zugang zur Veranstaltung
Die Veranstaltungsräume sind für Teilnehmer mit Mobilitätseinschränkungen zugänglich.

Kontakt
Pastor Dr. Jürgen Kehnscherper, juergen.kehnscherper@kda.nordkirche.de
Fon 0381 / 252 24-38