Glaube Wirtschaft & Ethik Hamburg

Gottesdienst „Individuelle Identitäten im Zeitalter des Rechtspopulismus“

Gottesdienst im Rahmen der Reihe „Denken und Beten“

Die Rede über „Identitätsfindung“ ist wieder en vogue. Rechtspopulisten haben diese als ideologische Figur für sich wiederentdeckt und sind dabei erfolgreich. Auch Religionen werden als Ressource bei der Identitätsbildung national gebraucht. Handelt es sich dabei nur um eine postmoderne Finte des alten völkischen Elements der extremen Rechten? Oder ist dies eine logische Folge des Säkularismus? Und welche Rolle spielen die sozialökonomischen Ungleichheiten unserer Zeit?

Zielgruppe
Alle Interessierten

Referent*innen/Podium
Pastor Dr. Constantin Gröhn (Liturgie)
Christopher Bender (Orgel)

Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos.

Zugang zur Veranstaltung
Die Veranstaltungsräume sind für Teilnehmende mit Mobilitätseinschränkungen zugänglich.