Gudrun Nolte

Leiterin des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt

Seit 2012 leite ich den KDA der Nordkirche und bin stellvertretende Vorsitzende des KDA im Bund. Ebenfalls auf Bundesebene engagiere ich mich in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im Verband Kirche, Wirtschaft, Arbeitswelt (KWA).

Beim KDA befasse ich mich mit den zentralen gesellschaftlichen und ethischen Fragen von Arbeit und Wirtschaft. Besonders beschäftigen mich die strukturellen Rahmenbedingungen wirksamen Handelns, aber auch die Frage der Nachhaltigkeit von Entscheidungen in Arbeitswelt und Wirtschaft.

Nach meinem Examen als Krankenschwester und dem Studium der Sozialpsychologie, Soziologie und Arbeitswissenschaft in Hannover war ich lange in der Erwachsenenbildung und als Supervisorin und Mediatorin tätig. Während meiner Tätigkeit als Bildungsreferentin bei „Brot für die Welt“ in Schleswig-Holstein waren Globalisierung, Nachhaltigkeit und der Klimawandel meine Themen.

Als Leiterin des KDA, der kirchlichen Facheinrichtung für Arbeit und Wirtschaft, suche ich das Gespräch mit allen, die sich mit der Arbeitswelt der Gegenwart und Zukunft beschäftigen. Dazu gehören für den KDA auch die Menschen, die gerade nicht aktiv am Erwerbsleben teilnehmen können.